Zum Inhalt springen

„Alles hat seine Zeit“ – dieses Stelle aus dem alttestamentlichen Buch des Predigers Salomo ist fast schon ein gefügeltes Wort. Aber der Bibeltext ist noch vielschichtiger. Er spricht mitten hinein in unser Leben und unsere Umwelt. Im ewigen Zyklus des Werdens und Vergehens ist unsere Zeit, ist unser Leben mit allen seinen Höhen und Tiefen ein kostbares Geschenk.

Die Aufzeichnung des Gottesdienstes vom 2. Sonntag nach Trinitatis (21. Juni 2020) aus der Stadtkirche Langenzenn, mit Dekan Friedrich Schuster, finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal.