Zum Inhalt springen

Weltgebetstag 2021 – Vanuatu

  • von

Worauf bauen wir?

Am Freitag, den 5. März ist Weltgebetstag 2021. Er trägt das Motto „Worauf bauen wir?“ und wurde von Christinnen der Republik Vanuatu vorbereitet.

Vanuatu ist ein kleines Land im Südpazifik. Nach der Unabhängigkeit von der französisch-britischen Kolonialherrschaft wurde die Republik 1980 gegründet. Heute schwenkt Vanuatu stolz seine Flagge und zeigt das Wappen, auf dem jeder und jede lesen kann: «In God we stand», das heißt in etwa «mit Gott bestehen wir».

Da aufgrund der Corona-Pandemie kein Gottesdienst in unserer Pfarrei am Weltgebetstag gefeiert werden kann, haben wir vom WGT-Team uns folgendes überlegt:

  • Im Kreuzgang des Langenzenner Klosters werden wir Aufsteller mit Bildern und Texten platzieren
  • Das Schaufenster gegenüber des Jugendhauses „Alte Post“ wird passend zum diesjährigen Weltgebetstagsland Vanuatu gestaltet
  • Wir verteilen an die Frauen- und Seniorenkreise der evangelischen und katholischen Gemeinde ein Überraschungs-WGT-Kuvert
  • Wir haben eine kleine Reise nach Vanuatu in Form des obigen Videos für Sie zusammengestellt.

Am 5. März um 19 Uhr wird außerdem auf dem Fernsehsender „Bibel TV“ ein zentraler Gottesdienst vom WGT-Komitee übertragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des WGT.

Den WGT zu feiern, gemeinsam mit den Frauen aus Vanuatu, erfordert unsere Solidarität in diesen Zeiten der Pandemie. Wir sind bereit für Neues, für Veränderungen, für neue Wege. Nutzen wir die Chance und lassen wir uns darauf ein.

Ihr WGT-Team Langenzenn