Langenzenn - Laubendorf - Keidenzell - Roßendorf

Kirchencollage-Newsletter
Darstellungsprobleme? Klicken Sie hier!

Newsletter Nr. 3/2021 der Evang.-Luth. Pfarrei Langenzenn vom 02.03.2021

Hallo lieber Leser, wir sagen herzlich "Grüß Gott" und wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre unseres Newsletters!

Gedankensplitter

192_3902_rgb_

Benefizaktion zur Rettung unserer Orgel

Orgel_breit-1
Es ist 2021 - Jahr der Orgel! Und die Königin der Instrumente in unserer Langenzenner Stadtkirche schweigt... Damit sie wieder erklingen kann, hat Kantor Markus Simon eine pfiffige Benefizaktion gestartet: er "verkauft" quasi das wohl bekannteste Orgelstück der Welt, die Toccata und Fuge in d-moll von Johann Sebastian Bach. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Homepage. Dort finden Sie auch ein Video vom Start der Benefizaktion im Februar.
Auch kleine und sehr kleine Spenden bringen uns dem Ziel, unsere Hauptorgel bis zum Sommer wieder spielbar zu haben, näher!
Spendenkonto_Orgel

Weltgebetstag 2021 - Vanuatu

Juliette Pita, Künstlerin, Vanuatu, Melanesien
Am Freitag, den 5. März ist Weltgebetstag 2021. Er trägt das Motto "Worauf bauen wir?" und wurde von Christinnen der Republik Vanuatu vorbereitet.

Vanuatu ist ein kleines Land im Südpazifik. Nach der Unabhängigkeit von der französisch-britischen Kolonialherrschaft wurde die Republik 1980 gegründet. Heute schwenkt Vanuatu stolz seine Flagge und zeigt das Wappen, auf dem jeder und jede lesen kann: «In God we stand», das heißt in etwa «Mit Gott bestehen wir».


Da aufgrund der Corona-Pandemie kein Gottesdienst in unserer Pfarrei am Weltgebetstag gefeiert werden kann, haben wir vom WGT-Team uns folgendes überlegt:
  • Im Kreuzgang des Langenzenner Klosters werden wir Aufsteller mit Bildern und Texten platzieren
  • Das Schaufenster gegenüber des Jugendhauses "Alte Post" wird passend zum diesjährigen Weltgebetstagsland Vanuatu gestaltet
  • Wir verteilen an die Frauen- und Seniorenkreise der evangelischen und katholischen Gemeinde ein Überraschungs-WGT-Kuvert
  • Wir haben diese kleine Reise nach Vanuatu in Form eines Videos für Sie zusammengestellt.

Am 5. März um 19 Uhr wird außerdem auf dem Fernsehsender "Bibel TV" ein zentraler Gottesdienst vom WGT-Komitee übertragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des WGT.

Den WGT zu feiern, gemeinsam mit den Frauen aus Vanuatu, erfordert unsere Solidarität in diesen Zeiten der Pandemie. Wir sind bereit für Neues, für Veränderungen, für neue Wege. Nutzen wir die Chance und lassen wir uns darauf ein.
Ihr WGT-Team Langenzenn

Familiengottesdienst im Livestream

FamGo_2103_Flyer
Unser Familiengottesdienst am Sonntag Okuli in der Langenzenner Stadtkirche steht unter dem Motto "Worauf bauen wir?". Damit lehnen wir uns an das Thema des Weltgebetstages 2021 aus Vanuatu an. Und es gibt ein Wiedersehen mit Willi! Mehr dazu hier auf unserer Homepage.
Euer FamGo-Team

Passionsandachten

Dornenkrone1
Er ist der „Pfarrer, der mit Bildern predigt“ – so sagen viele von dem Maler und Pfarrer Sieger Köder. Viele biblische Gestalten und Geschichten setze er in seinen Bildern in Farben um. Eines seiner Bilder wird in den Passionsandachten im Mittelpunkt stehen.
Dazu lade ich Sie ganz herzlich in die Gemeinden unserer Pfarrei ein:
  • Freitag, 12.3.2021, 17:00 Uhr in Laubendorf
  • Freitag, 12.3.2021, 18:00 Uhr in Langenzenn
  • Freitag, 19.3.2021, 19:00 Uhr in Roßendorf
(In Keidenzell findet pandemiebedingt keine Passionsandacht statt)
Ihre Pfarrerin Marie Schoenauer

Gottesdienste in unserer Pfarrei

Kirchencollage

>>>Klicken Sie hier für alle Termine bis zum 28. März 2021<<<

  • Der Kindergottesdienst am 14. März 2021 in Langenzenn entfällt leider.
  • Die Ostergottesdienste unserer KiTa Pusteblume werden in diesem Jahr hausintern in den KiTa-Räumen nur mit den Kindern gefeiert.
  • Pandemiebedingt können derzeit in Keidenzeller Nikolauskirche keine Gottesdienste oder Andachten gefeiert werden.
Abhängig vom Verlauf des Infektionsgeschehens kann es kurzfristig zu weiteren Änderungen bzw. Absagen von Gottesdiensten kommen. Wir halten den Terminkalender tagesaktuell und informieren auf unserer Homepage.

Die Gottesdienstfeiern unterliegen umfangreichen, auf die jeweiligen Kirchen angepassten Infektionsschutzkonzepten. Diese finden Sie auf dieser Corona-Info-Seite.
Die für Sie als Gottesdienstbesucher wichtigen Regeln haben wir in diesem Merkblatt zusammengefasst.
Bitte beachten Sie, dass momentan das Tragen einer FFP2-Maske beim Gottesdienstbesuch verpflichtend ist!

Während der Pandemie übertragen wir vermehrt Gottesdienste live im Internet. Wir wollen Menschen, die nicht in die Kirche gehen wollen oder können, die Möglichkeit bieten, mit vertrauten Stimmen und Bildern Gottesdienst zu feiern.
Unseren aktuellen Livestream finden Sie immer unter der Adresse www.kirche-langenzenn.de/live. Er wird außerdem auch auf unserer Homepage angekündigt. Und dort oder auf unserem YouTube-Kanal können Sie auch im Nachhinein alle aufgezeichneten Gottesdienste ansehen.

Veränderung im Kirchenvorstand Langenzenn

1Fisch-allein-Farbe
Aus persönlichen Gründen hat Thomas Brunner im Februar sein Amt als Kirchenvorsteher in Langenzenn niedergelegt. Aus der Evangelischen Jugend Langenzenn kommend hatte er im Jahr 2018 für die laufende Periode kandidiert, und wurde auch gleich direkt in den KV gewählt. Wir danken Thomas Brunner für sein Engagement und wünschen ihm für seinen weiteren, noch jungen Lebensweg alles Gute und Gottes reichen Segen.

Gemäß KV-Wahlgesetz rückte damit Dr. Günter Schramm aus dem erweiterten Kirchenvorstand in den Kreis der stimmberechtigten KV-Mitglieder nach. Auch ihm wünschen wir gutes Gelingen und Gottes Segen.

Die Namen, Mail-Adressen und "Gesichter" Ihres Kirchenvorstandes Langenzenn finden Sie übrigens auf dieser Seite unserer Homepage.
Jürgen Kern, Vertrauensmann
im KV Langenzenn

Zu guter Letzt: Das "Passionsgesicht" der Trinitatiskirche

Passioncollage
Unsere Langenzenner Trinitatiskirche verfügt über mehrere wertvolle Flügelaltäre der sog. "Nürnberger Schule" aus dem 15. und 16. Jhd. In früheren Zeiten war es üblich, diese Flügelaltäre geschlossen zu halten, so dass die meiste Zeit nur die bemalte "Alltagsseite" sichtbar war. Die innere, meist mit aufwendigen Schnitzfiguren versehene "Festtagsseite" wurde -der Name lässt es vermuten- nur zu ganz besonderen Anlässen und hohen christlichen Feiertagen präsentiert. Das steigende Interesse an den Kirchenkunstwerken in neuerer Zeit hat aber schließlich dazu geführt, die Altäre ganzjährig geöffnet zu lassen.

Der Kirchenvorstand Langenzenn hat sich nun dafür entschieden, jetzt in der Passionszeit die alten Sehgewohnheiten zu durchbrechen. Bis Ostern werden nicht nur die Altäre geschlossen sein und ihre selten zu sehende Außenseite zeigen, auch das große Kruzifix an der Nordseite des Chorraumes ist mit einem Tuch verhängt. Auf dem Mittelaltar steht eine Dornenkrone. Sie sind herzlich eingeladen, den Raum der renovierten Stadtkirche einmal anders wahrzunehmen, und ihr "Passionsgesicht" auf sich wirken zu lassen. Der Zugang über den Kreuzgang des Klosters steht für Sie tagsüber offen, auch außerhalb der Gottesdienstzeiten!
Herzlichst, Ihr Jürgen Kern
Allzeit Gottes Segen und Begleitung wünscht Ihnen
Ihr Newsletter-Team der Pfarrei Langenzenn
Folgen Sie uns:
facebook instagram youtube custom 
MailPoet